Erasmus+

Seit dem Schuljahr 2015/16 nimmt die "Neue Gymnasiale Oberstufe" an dem europäischen Bildungsprogramm Erasmus+ teil.
Erasmus+ ist ein Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union, in dem die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst werden. Ziel des Programms ist es, dass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler neue Erfahrungen und Kompetenzen erwerben, die sie einerseits für Studium und Beruf nutzen können und andererseits auch persönlich bereichern. 
Das aktuell stattfindende Projekt, an dem je eine Schule aus Spanien, England und Rumänien teilnimmt, steht unter dem Titel „Buildung up human values through Art“. Die Schülerinnen und Schüler setzen sich im Rahmen von Workshops und Treffen mit der Thematik auseinander und erarbeiten in „gemischten“ Teams künstlerische Produkte, die bei den gegenseitigen Besuchen (in England, Spanien, Rumänien und Deutschland) präsentiert werden. Erasmus+ wird bis zum Schuljahr 2016/17 an der NGO weitergeführt  werden.

Weitere Informationen: http://art4humanrights.blogspot.com.es/