slide 1
slide 2
slide 3
slide 4

MBS und NGO führen eine gemeinsame Ski-Exkursion durch

Bericht über die Ski-Exkursion vom 13.01.2019 bis zum 19.01.2019

Am Sonntagmorgen den 13.01.2019 sind wir, die 16 Schülern und Schülerinnen der NGO und MBS, in Begleitung der Lehrer Herr Bohnenberger, Herr Pfaff und Herr Rockstroh, nach Oberjoch ins Allgäu.

Ski-Exkursion 2019 1Ski-Exkursion 2019 2

Abends Kamen wir an der Jugendbildungsstätte an. Die Jugendbildungsstätte liegt in Bad Hindelang, und bietet für Jugendliche weitere Freizeitaktivitäten wie Bouldern und Tischtennis an. Um 7:45 Uhr gab es an den folgenden Tagen immer Frühstück. Von der Jugendbildungsstätte fuhren wir nach dem Frühstück  um 8:25 Uhr mit dem Bus in das Ski-Gebiet von Oberjoch, wo wir unsere ausgeliehene Ski-Ausrüstung abholten. Nachdem wir für das Ski fahren fertig ausgestattet waren, ging es dann endlich auf die Piste. Dort lernten die Schüler/innen, die noch nie Skifahren waren, mit den begleitenden Lehrern das Ski-Fahren, während die fortgeschrittenen Ski-Fahrer unter den Schüler/innen neue Fahrtechniken erlernten. Um 13:30Uhr traf sich die gesamte Gruppe wieder beim Mittagessen in einer der Hütten im Skigebiet. Als wir uns alle über unsere Erfolge und auch Stürze auf der Ski-Piste ausgetauscht und wieder genug Energie zum Skifahren gesammelt hatten, ging es weiter. Je nachdem, wie müde wir vom Skifahren waren, konnten wir am Nachmittag entscheiden, wann wir wieder mit dem Bus Richtung Jugendbildungsstätte fahren. Um 18:30 Uhr wurde zu Abend gegessen. Im Anschluss trafen wir uns mit der gesamten Gruppe, um verschiedene Aspekte rund ums Skifahren zu besprechen. So haben wir die Theorie der Skitechnik und  Erste Hilfe auf der Piste besprochen und führten eine Diskussion über die Frage, ob das Skifahren mit der Umwelt vereinbar sei, bei der wir alle nochmal bewusst mit den Auswirkungen des Skifahrens auf die Umwelt konfrontiert wurden. Unser Ziel, dass die Anfänger und Fortgeschrittenen gegen Ende der Woche zusammen das Skigebiet erkunden können, haben wir durch das Trainieren mit den Lehrern erfolgreich erreicht. Das Nachtskifahren unter Flutlicht am Donnerstag war eines der Highlights der Exkursion. Anschließend haben wir eine sehr spaßige Nachtwanderung über tief verschneite Wege zurück zur Jugendbildungsstätte gemacht. Am Samstagmorgen, den 19.01.19, fuhren wir nach den 6 Tagen, in denen wir uns alle ein gutes Stück besser kennengelernt hatten und gemeinsam gute bis sehr gute Profi-Skifahrer geworden sind, wieder zurück nach Frankfurt.

Sara Volpe